WEBRADIO

Standalone-Player

WA LAUFT?

Soundspace

Soundspace fällt heute leider aus.

... mehr
Radio Rasa
Postfach 3370
Mühlenstrasse 40
8200 Schaffhausen
T://052.624.67.76
F://052.624.67.77
Studio://052.624.67.75
E://info@rasa.ch
E://musikredaktion@rasa.ch

Die Membercard von Radio Rasa

 

 

Membercard

 

Radio Rasa macht die Mitgliedschaft auch für nicht direkt am Programm Beteiligte, bisher sogenannte 'passive' Mitglieder attraktiver. Die Unterteilung in aktiv und passiv fällt in Zukunft weg. Wer jetzt Mitglied bei Radio Rasa wird, bezahlt einen Jahresbeitrag von 150,- Fr. (80,- Fr. für Nicht-Verdienende und Studenten) und bekommt dafür die neue Membercard des Vereins. Mit dieser Karte erhalten alle Rasa-Mitglieder bei unserern Partner verschiedenste Vergünstigungen:

Aranea+: 19.98 Fr. statt 25,- Fr. für eine Stunde Badminton

Club Cardinal: 3,- Fr. bei Veranstaltungen (An der Abendkasse)

dolder 2: 5,- Fr. bei Veranstaltungen (An der Abendkasse)

Ellybis der Laden: 10% auf das gesamte Sortiment

Fäsch: 10% auf alle 'Made by Music' - Produkte

Gross Copy Shop: 10% auf alle Dienstleistungen

Littl' Shop Of Ethics: 5% auf das gesamte Sortiment (Backwaren ausgenommen)

Saitensprung: 5% auf das gesamte Sortiment (Occassionen ausgenommen)

Sauter AG: 10% auf Zubehör (Kopfhörer, Kabel, Batterien,etc...) 5 % auf TV und Musikanlagen

Tap Tab: 5,- Fr. bei Veranstaltungen (An der Abendkasse, nicht kumulierbar)

Tee-In: 10% auf alle Einkäufe

Velokurier: 10% auf sämtliche Dienstleistungen

Wulle Lade: 10% auf das gesamte Sortiment

Zum Safran: 5% auf das gesamte Sortiment

Ausserdem gibt es von Radio Rasa an der Abendkasse 5,- Fr. Rabatt bei allen Rasa-Veranstaltungen.

 

Golden Balls & Broken Heroes

Radio Rasa verleiht im Rahmen der Sendung Taktik Golden Balls (rechts) und Broken Heroes (links). Die Titel sind für die jeweiligen sportlichen Sieger und Verlierer des Sportwochenendes bestimmt. Wenn dir eine würdige Titelträgerin / ein würdiger Titelträger einfällt, dann lass es uns wissen. Eine Mail an Info@rasa.ch genügt. Wer hat am Wochenende das grösste sportliche Ausrufezeichen gesetzt, und wer war der Pechvogel im Sportzirkus?

Broken Balls & Broken HeroesDie Creathuren sind von axlarts ins Leben gerufen worden.

 

Den Broken Hero erhält Stan Wawrinka. Der Tennisspieler scheitert im Halbfinale des ATP-Finals in London an Roger Federer. Und dies, obwohl er alle Möglichkeiten hatte, das Match für sich zu entscheiden. Noch bitterer für ihn, das Roger Federer wegen Rückenschmerzen nicht zum Finale antreten kann.

Die Golden Balls gehen an Xherdan Shaqiri. Der Fussballer sorgt mit zwei Torvorlagen und zwei Treffern im Spiel gegen Litauen für einen klaren Sieg der Schweizer Nati. Besonders sehenswert ist sein Hackentreffer zum 4:0.