WEBRADIO

Standalone-Player

WA LAUFT?

Lord Kesseli and the Drums (CH), Pyrit (CH)

Freitag, 14. Dezember 2018, taptab

... mehr

Tag der Kulturen, Begegnungen

Sonntag, 16. Dezember, KAMMGARN

... mehr

Schaffhauser Buchwoche

Diverse Veranstaltungen rund ums Buch, vom Mo. 19.11 bis Fr. 14.12.

... mehr

Rasa-App

Rasa App im Apple Store downloaden
Rasa App für Android downloaden
Radio Rasa
Postfach 3370
Mühlenstrasse 40
8200 Schaffhausen
T://052.624.67.76
F://052.624.67.77
Studio://052.624.67.75
E://info@rasa.ch
E://musikredaktion@rasa.ch

News & Events

Lord Kesseli and the Drums (CH), Pyrit (CH)

Spaced out St. Gallen!
Das Duo LK&TD bringt synthetische Science Fiction mit analoger Wut im Bauch – seine Version schwer psychedelisierter Melodien der Unsterblichkeit. Weit, weit draussen. Dort glitzert auch: Pyrit.



Die Welt ist ein Kabinett voller Absurditäten. Und «Melodies of Immortality» der Soundtrack dazu. Der Zweitling des exzentrisch-unberechenbaren Duos Lord Kesseli & The Drums (aus dem Stahlberger-Umfeld) ist nicht minder weihrauchschwanger als das Debüt und birgt höllische Höhen- und himmlische Tiefflüge. Die Tracks erzählen von Wechselwirkungen bei Experiment und Chemielaborantin, Roboter und Mensch, Patient und Therapie. Die abfahrenden Zwei spielen verlangsamte, verdrogt wirkende elektronische Clubmusik, psychedelisch, lethargisch, schwer – und zumindest mit einem Hauch Mystizismus versehen. Lord Kesseli & The Drums verpacken ihre Visionen in Melodien, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen – oder es zum Kochen bringen, bis du einigermassen al dente dazu abhebst.



Pyrit,
das musikalische Outfit des St. Gallers Thomas Kuratli, erzeugt auf dem zweiten Album, «Control», einen Trip durch die Schwerelosigkeit und vertont den Zustand eines Wesens, das sich aus dem beklemmenden Innern einer Maschine befreien will. Während sein Debüt «UFO» ein musikalisches schwarzes Loch aufriss, ist auf «Control» eigensinnige elektronische Musik zu hören. Mit Objekten der analogen Welt und digitalen Mitteln hat Pyrit die Realität dekonstruiert – und setzt sie neu zusammen zu aufregend schwebendem, aktuellem Pop.

Veranstaltung auf taptab

Tag der Kulturen, Begegnungen

Du bekommst die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Kulturen unserer Gesellschaft zu erhalten, Neues kennenzulernen und gegenseitiges Verständnis aufzubauen. Ob du zu einer Alphornbläserin einen eritreischen Kaffee geniesst oder dich bei einem kulturellen Theaterstück mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lässt: der Tag der Kulturen bietet ein abwechslungsreiches und spannendes Programm! Auch für die Kleinsten ist mit einem Kinderprogram gesorgt.Das SAH Schaffhausen, das Haus der Kulturen und das Kulturzentrum Kammgarn freuen sich, Sie zu diesem multikulturellen Tag für die ganze Familie einzuladen, um einen unvergesslichen Tag zu erleben.Eine Zusammenarbeit der Kammgarn, dem Haus der Kulturen, dem SAH Schaffhausen, Integres und dem Förderverein der Rechtsberatungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht.
Beginn: 14:00 Uhr
Eintritt: Frei
Veranstaltung Kammgarn

Schaffhauser Buchwoche



Fr 28.09.2018
Monika Endres-Stamm: Tempeltänzerin und Senatorin
Buchhandlung BücherFass 1. Stock, 20 Uhr 19 Uhr: GV des Vereins Schaffhauser
Buchwoche; die Lesung um 20 Uhr ist öffentlich, Eintritt frei

Mo 19.11.2018
ERÖFFNUNG DER SCHAFFHAUSER BUCHWOCHE 2018
Hansjörg Schneider: Kind der Aare
Stadtbibliothek Schaffhausen, Münstergasse 1, 19.30 Uhr

Di 20.11.2018
Barbara Achermann: Frauenwunderland. Die Erfolgsgeschichte von Ruanda
Fass-Bühne, Webergasse 13, Schaffhausen, 19.30 Uhr

Mi 21.11.2018
Anita Siegfried: Blanchefleur
Fass-Bühne, Webergasse 13, Schaffhausen, 19.30 Uhr

Do 22.11.2018
Sebastian Guggolz (Verleger) und Esther Kinsky (Übersetzerin)
stellen den Guggolz-Verlag und das von E.K. übersetzte Buch Lied vom Abendrot
des schottischen Klassikers Lewis Grassic Gibbon (1901-1935) vor.
Fass-Bühne, Webergasse 13, Schaffhausen, 19.30 Uhr

So 25.11.2018
zusammen mit "Klassiker und Raritäten": Claude Goretta: Pas si méchant que ça
Einführung: Martin Walder, Autor von "Claude Goretta. Der empathische Blick".
Kino Kiwi-Scala, Bachstrasse 14, 17.30 Uhr

Mo 26.11.2018
Ursula Krechel: Geisterbahn
Stadtbibliothek Schaffhausen, Münstergasse 1, 19.30 Uhr

Di 27.11.2018
Karin Hofmann: In jeder Hölle ein Stück Himmel
Moderation: Angelo Gnädinger
Fass-Bühne, Webergasse 13, Schaffhausen, 19.30 Uhr

Mi 28.11.2018
Ruth Blum: Die grauen Steine
mit Mirjam Herrmann und Marianne Leu-Uehlinger
Fass-Bühne, Webergasse 13, Schaffhausen, 19.30 Uhr

Do 29.11.2018
Schaffhauser Autoren:
Donat Blum:
Opoe

Lukas Linder: Der letzte meiner Art
Andri Beyeler: Mondscheiner
Fass-Bühne, Webergasse 13, Schaffhausen, 18.00 Uhr

So 2.12.2018
Silvio Blatter: Zunehmendes Heimweh
Literarische Tafelrunde,
Restaurant Ufenau (Stadthausgasse 6), 18.00 Uhr

Fr 7.12.2018
zusammen mit dem Theater Sgaramusch:
Buchvernissage von "MIMOS - Schweizer Theaterjahrbuch 2018"
über das Theater Sgaramusch aus Anlass der Verleihung des Schweizer
Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring 2018
Fass-Bühne, Webergasse 13, Schaffhausen, 18.30 Uhr

Fr 14.12.2018
zusammen mit dem Schauwerk Theater:
Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk.
Kammgarn, Baumgartenstrasse 19, 20.30 Uhr

Buchwoche: Offizielle Webseite